Aktuelles aus Taizé

Wir übernehmen die Informationen direkt und unverändert vom Webserver der Taizé-Communauté. Deshalb sind Formatierungsfehler bei der Anzeige bzw. ungültige Links möglich.

Taizé im Heiligen Land: Gemeinsam zu den Quellen der Hoffnung gehen

Pressemitteilung vom 8. Mai 2022 Gemeinsam mit den Kirchen des Heiligen Landes und dem Ökumenischen Institut von Tantur bereitet die Communauté von Taizé vom 8. bis 15. Mai ein internationales Jugendtreffen im Heiligen Land vor. Das Treffen findet in Bethlehem, in Jerusalem, den umliegenden Städten sowie in Galiläa, Nazareth und auf dem Berg Tabor statt. Frère Alois und mehrere Brüder der Communauté nehmen ebenfalls teil. Sämtliche Kirchen waren an der langen Vorbereitung des Treffens beteiligt. (...)

Ökumenisches Jugendtreffen in Homs, Syrien

28. April - 1. Mai 2022 An Weihnachten 2015 war Frère Alois, Prior der Communauté von Taizé in Latakia und Homs in Syrien, zwei Städte, die damals bereits zu einem großen Teil zerstört waren. Im März 2019 konnten im Libanon 60 Jugendliche aus Syrien zusammen mit 1800 Jugendlichen aus verschiedenen Ländern der Welt an einem Internationalen Ökumenischen Jugendtreffen teilnehmen, das von der Communauté von Taizé zusammen mit dem Rat der Kirchen des Mittleren Ostens und den verschiedenen in Beirut (...)

Eine Woche, um über den orthodoxen Glauben auszutauschen und ihn zu bezeugen

Seit 2016 haben die orthodoxe Nachbargemeinde von Taizé, Saint Césaire et Saint Marcel in Chalon-sur-Saône (serbisches Patriarchat), und die Communauté jeden Herbst einen „orthodoxen Tag“ des Gebets und des Austauschs organisiert. In diesem Jahr 2022 sind unsere orthodoxen Freunde besonders in der Woche vom 14. bis 21. August nach Taizé eingeladen, um über den orthodoxen Glauben auszutauschen und ihn zu bezeugen. Sie nehmen am Programm der Treffen in Taizé teil, treffen sich aber auch zum Gespräch (...)

Ostern 2022: Ostern 2022 | „Der Tod hat nicht das letzte Wort“

Samstag, 16. April 2022 Es ist eine große Freude, dass so viele von euch zusammen mit uns Ostern feiern. Wir zünden das Osterfeuer morgen früh um 6.15 Uhr oberhalb der Quelle an; und um 10 Uhr feiern wir gemeinsam in der Kirche Eucharistie. Mehrere Frauen werden in Erinnerung an die Frauen, die den Aposteln die Botschaft der Auferstehung überbracht hatten, das Osterfeuer zur Kirche tragen. Aber wie können wir die Osterfreude teilen, wenn uns tagtäglich das unerträgliche Leid all der Menschen in (...)

Gedanken zur Bibel

Mit den „Gedanken zur Bibel“ kann man mitten im Alltag, allein oder mit anderen, Gott suchen. Jeder nimmt sich mit dem vorgeschlagenen Text, dem Kommentar und den Fragen eine Zeit der Stille. Danach treffen sich alle zum Austausch. Davor oder danach kann ein gemeinsames Gebet stehen.